Wahre Sunnah
  Vergebung
 

Vergebung




Magst du es, wenn Menschen wütend auf dich sind, weil du etwas schlimmes gemacht hast? Wünschst du dir nicht, dass sie diese Sache einfach schnell vergessen sollen? Nun, dass ist es, was der Islam darüber sagt: “Verzeihe denjenigen, die dir Unrecht tun.”

Der heilige Prophet Muhammad (s.) hat die Anweisung von Allah (swt) bekommen, folgende Eigenschaften in sich zu vereinen:

“Vereinige dich mit denjenigen, die den Kontakt mit dir abbrechen, und verzeihe denjenigen, die dir je schlechtes getan haben; gebe jedem etwas, der je schlecht zu dir war.”

Wenn dir jemand unrecht tut, so solltest du ihm verzeihen. Wenn du das tust, so befolgst du das, was in einem der Verse des heiligen Qurans steht:

“Und die unter euch, die Reichtum und Überfluß besitzen, sollen nicht schwören, den Anverwandten und den Bedürftigen und den auf Allahs Pfad Ausgewanderten nicht zu geben. Sie sollen vergeben und verzeihen. Wünscht ihr nicht, dass Allah euch vergebe? Und Allah ist allvergebend, barmherzig.” [24.22]

Wenn du jemandem nicht verzeihen willst, wie kannst du dann erwarten, dass Allah dir für deine Sünden vergibt?
Denke nicht nur, du wärest besser, als diese Person ist und du brauchst ihr deswegen nicht zu vergeben.
Stattdessen, solltest du als Vorbild dienen, indem du dieser Person verzeihst, so dass diese Person sehen kann, dass du wahrlich ein besserer Muslim bist, als sie es ist.
Wenn diese Person dann wirklich einsieht, etwas falsches getan zu haben, so würde diese Begnadigung, eine Wirkung auf ihr künftiges Verhalten haben.




www.shia-media.de
 
  © Wahre Sunnah  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=