© Wahre Sunnah
  Hadithe über Ahlulbait (as)
 

Wie wichtig ist die Ahlulbait für uns?




Der Prophet sagte: ,,Wahrlich! Meine Ahl-ul-Bayt ist für euch wie die Arche Noah; wer sie besteigt wird errettet und wer sie verpasst geht unter!”

12 Überlieferer, darunter Al Hakim, Ahmad ibn Hanbal, Tafsir al Kabir von Fakhr al-Razi usw.

 

Haben wir uns jemals gefragt, wieso der Prophet seine Ahl-ul-Bayt so hoch positioniert? Waren sie nur Anhänger seiner Familie oder die wahren Sunna Übermittler und kenntnisreichsten Menschen unter der Gemeinschaft?
 

 

Der heilige Prophet sagte über die Ahl-ul-Bayt: “Geht nicht vor ihnen her, sonst ruiniert ihr euch, und bleibt nicht hinter ihnen zurück, sonst ruiniert ihr euch, und belehrt sie nicht, denn sie sind weiser als ihr!”

10 Überlieferer, darunter Al Suyuti, Ibn Hajar, Ibn al-Athir

 

 

 

Der Prophet sagte: “Wahrlich! Meine Ahl-ul-Bayt ist für euch wie das Tor der Vergebung der Israeliten. Wer es durchschreitet, dem wird vergeben!

Ibn Hajar, Al Tabarani usw.

 

 

 

Allahs Gesandter (saas) sprach: “Wer sich wünscht, so zu leben und zu sterben wie ich und im Garten Eden, den mein Herr bepflanzt hat, zu wohnen, der möge nach mir Ali und seine Gefährten unterstützen und meiner Ahl-ul-Bayt folgen, denn sie sind meine Nachkommen, mir gleich erschaffen und mit meinem Verstand und Wissen ausgestattet. Wehe denen aus meiner Gemeinde, die sie verleumden und ihre Nähe zu mir leugnen! Möge Allah jenen meine Fürbitte verwehren!”

Über 8 Überlieferer, darunter Al Hakim, Kanz al Ummal, Ibn Asakir usw.

Sunnitische Referenz: 1. Al-Mustadrak von al-Hakim, B. 3, S. 128 — 2. al-Jami‘ al-Kabir von al-Tabrani — 3. al-Isaba von Ibn Hajar al-Asqalani — 4. Kanz al-Ummal, B. 6, S. 155 — 5. al-Manaqib von al-Khawarizmi, S. 34 — 6. Yanabi‘ al-Mawadda von al-Qunduzi, S. 149 — 7. Hilyat al-Auliya, B. 1, S. 86 — 8. al-Tarikh von Ibn Asakir, B. 2, S. 95 — 9. […]


“Dies ist es, wovon Allah Seinen Dienern, die glauben und gute Werke tun, die frohe Botschaft gibt. Sprich: “Ich verlange von euch keinen Lohn dafür, es sei denn die Liebe zu den Verwandten.”” Und dem, der eine gute Tat begeht, verschönern Wir sie noch. Wahrlich, Allah ist Allverzeihend, Dankbar.” (Quran 42:23)




Ibn Malik überliefert: In der Zeit, als folgendes offenbart wurde: ,,Allah will nur…” (33:33), stand der Prophet (s.) für 6 Monate vor der Tür des Hauses von Fatima (as) und sagte: ,,Zeit für das Gebet, oh Ahlulbayt! Kein Zweifel! Allah will nur alle Abscheuligkeiten von euch nehmen und euch rein und flecklos machen”.
  • Sahih al-Tirmidhi, v12, p85
  • Musnad Ahmad Ibn Hanbal, v3, p258
  • Mustadrak, by al-Hakim, v3, p158 who wrote this tradition is authentic as per the criteria of Muslim and Bukhari
  • Tafsir al-Durr al-Manthoor, by al-Suyuti, v5, pp 197,199
  • Tafsir Ibn Jarir al-Tabari, v22, pp 5,6 (saying seven month)
  • Tafsir Ibn Kathir, v3, p483
  • Musnad, by al-Tiyalasi, v8, p274
  • Usdul Ghabah, by Ibn al-Athir, v5, p146

 

Ich frag mich ernsthaft, wieso der Gesandte Gottes (s.) dies ausgerechnet am Hause seiner Tochter Fatima (a.) und seines Bruders Imam Ali (a.) tat und es nicht den Frauen sagte. Zweifellos ist dieser Hadith authentisch, nach den Kriterien von Bukhari und Muslim. Fehlt nur noch ein weiches und offenes Herz um es zu akzeptieren. Kheir inshallah!

 

 

Abu al-Hamra überliefert: ,,Der Prophet (s.) kam vor jedem Morgengebet zum Haus von Ali, legte seine beiden Hände an die beiden Seiten der Tür und rief: ,,Das Gebet! Das Gebet! Wahrlich, Allah wird jede Schmutzigkeit von Ihnen wehren, Oh Mitglieder des Hauses von Muhammad, und Sie rein und flecklos machen. Dies führte der Gesandte Gottes (s.) für 8 Monate in Medina fort”

  • Tafsir al-Durr al-Manthoor, by al-Suyuti, v5, pp 198-199
  • Tafsir Ibn Jarir al-Tabari, v22, p6
  • Tafsir Ibn Kathir, v3, p483
  • Dhakha’ir al-Uqba, by Muhibbuddin al-Tabari, p24 on the authority of Anas Ibn Malik
  • Isti’ab, by Ibn Abd al-Barr, v5, p637
  • Usdul Ghabah, by Ibn al-Athir, v5, p146
  • Majma’ al-Zawa’id, by al-Haythami, v9, pp 121,168
  • Mushkil al-Athar, by al-Tahawi, p338

 

Wieder das gleiche Konzept. Komischerweise findet wir diese Hadithe im Tafsir einiger sunnitischer Gelehrte. Wahrlich, an der Unfehlbarkeit der Ahlulbayt (as) ist nicht zu zweifeln!

 

 

Ibn Abbas (ra) überliefert: ,,Wir haben bezeugt, dass der Gesandte Gottes (s.) für neun Monate zur Haustür Imam Alis (as) kommend ausrief: ,,As Salamu Aleikum wa Rahmatullah, Ahlulbayt”! Sicher will Allah (swt) jedes Übel von Euch nehmen, Ahlulbayt und euch gründlich reinigen”! Dies machte der Prophet (s.) sieben mal am Tag.

  • al-Durr al-Manthoor, by al-Hafidh al-Suyuti, v5, p198

 

Sieben mal am Tag. Der Friede sei mit Dir und deiner unfehlbaren Familie, oh du Gesandter Gottes!

 

 

Abu Said Khudri überliefert: ,,Für 40 Tage näherte sich der Gesandte Gottes (s.) der Haustür Fatimas mit folgenden Worten: ,,Der Friede sei mit Euch, oh ihr Leute des Hauses! Die Zeit für das Gebet ist gekommen. Danach pflegte Er diesen Vers zu rezitieren: ,,Allah will nur….” (33:33) und sagte dann: ,,Ich befinde mich mit denjenigen im Krieg, der sich mit Euch (Ahlulbayt) im Krieg befindet und ich befinde mich mit denjenigen im Zustand des Friedens, der sich mit Euch (Ahlulbayt) im Zustand des Friedens befindet”

  • Tafsir al-Durr al-Manthoor, by al-Hafidh al-Suyuti, v5, p199
  • Majma’ al-Zawa’id, by al-Haythami, v9, pp 121,168

 

Bei diesem Hadith ist anzumerken, dass Muawiya, der von den Sunniten geliebt wird, sich im Krieg mit Imam Ali (a.) befand. Selbst Aisha gehörte zu den Gegnern Imam Alis (a.).

 

 

Imam al Hassan (a.) hielt nach dem Tod seines Vaters Imam Ali (a.) eine Rede, in der Er (a.) folgendes sagte: ,,O Leute! Wer auch immer mich kennt, kennt mich, und wer auch immer mich nicht kennt, sollte wissen, dass ich al-Hasan Ibn Ali bin; ich bin der Sohn des Heiligen Propheten und seines Testamentsvollstreckers (Wasi). Ich bin der Sohn desjenigen, der Leute zu Allah einlud und sie vor der Folter Seines Höllenfeuers warnte. Ich bin der Sohn der Leuchtlampe. Ich gehöre zur Familie, auf die Gabriel pflegte hinunterzusteigen und von dort zum Himmel zu steigen. Ich gehöre der Familie, von der Allah den ganzen Schund fortnahm und sie rein machte”!

  • al-Mustadrak, by al-Hakim, v3, p172
  • Majma’ al-Zawa’id, by al-Haythami, v9, p172

 

Der Friede sei auch mit Imam al Hassan al Mujtaba ibn Ali (a.) und seinen reinen Nachkommen!

 

 

Es ist folgendes überliefert: ,,Als (Imam) al Hassan, nach dem Tod seines Vaters das Khalifat erreichte und er grade seine Gebete verrichtete, attackierte Ihn ein Mann und schlug sein Schwert auf den Schenkel von al Hassan. Er blieb für einige Monate im Bett liegen. Danach kam er wieder und hielt eine Predigt: ,,Oh Leute des Irak! Fürchtet Allah! Wir sind eure Führer (Amire) und eure Gäste und gehören zu der Familie des Gesandten Allahs, über der Allah sagte: ,,Allah will nur….” Al Hassan blieb bei diesem Thema so lange, bis die Leute in der Moschee angefangen haben zu schreien (weinen).

  • Majma’ al-Zawa’id, by al-Haythami, v9, p172
  • Tafsir Ibn Kathir, v3, p486
  • This tradition has also been quoted by al-Tabarani and others

 

Wisset und merkt euch, dass die Familie des Propheten (s.) nicht irgendeine Familie war!

 

 

Shahr Ibn Haushab überliefert: ,,Als die Nachrichten über das Märtyrertum von al-Hussain Medina erreichten, hörte ich Umm Salama, die Frau des heiligen Propheten sagen: ,,Sie haben al-Hussain getötet. Ich habe selbst beobachtet, wie der Gesandte Gottes seinen Khaibari-Umhang über Sie (Ahlulbayt) ausbreitete und sagte: ,,Ya Allah! Das sind die Mitglieder meiner Familie! Wehre jede Schmutzigkeit von Ihnen ab und halte sie sauber und rein”!

  • Musnad, by Ahmad Ibn Hanbal, v6, p298
  • Tafsir al-Kabir, by Ibn Jarir al-Tabari, v22, p6
  • Mushkil al-Athar, by al-Tahawi, v1, p335

 

Labbayka Ya Sayyed al Shuhada’!

 

 

Sa’d Ibn Abi Waqqas überliefert: ,,In der Zeit der Offenbarung dieses Verses (33:33), rief der heilige Prophet (s.) Ali zusammen mit seinen zwei Söhnen und Fatimah, versammelte Sie unter seinen Umhang und sagte: ,,Oh Herr! Das sind die Mitglieder meiner Familie”.

  • Tafsir al-Kabir, by Ibn Jarir al-Tabari, v22, p7
  • Tafsir Ibn Kathir, v3, p485
  • al-Mustadrak, by al-Hakim, v3, p147
  • Mushkil al-Athar, by al-Tahawi, v1, p336; v2, p33
  • History of al-Tabari, Arabic version, v5, p31

 

Wieso rief das Siegel der Propheten (s.) nicht auch seine Frauen?

 

 

Abu Sa’id al-Khudri überliefert: ,,Ich hörte den heiligen Propheten sagen: ,,Dieser Vers (33:33) wurde für fünf Personen offenbart (Diese fünf sind): Ich, Ali, Fatima, Al Hassan und al Hussain”.

  • Tafsir Ibn Jarir al-Tabari, v22, p5, under the verse 33:33
  • Dhakha’ir al-Uqba, Muhibbuddin al-Tabari, p24
  • al-Sawa’iq al-Muhriqah, by Ibn Hajar, Ch. 11, section 1, p221
  • Majma’ al-Zawa’id, by al-Haythami

 

Mir wurde gesagt, dass der Vers auch für die Frauen offenbart wurde. Ich weiß, dass der Gesandte Allahs (s.) neun Frauen hatte. Im Hadith wird nur von fünf Personen geredet. Ich habe Mathe in der Schule gelernt und wären mit dem Vers auch die Frauen gemeint sein, dann wäre die Rede von 14 Personen und nicht fünf, stimmts?

 

 

Abu Ammar überliefert: ,,Ich saß mit Wathilah Ibn Asqa’, als eine Diskussion über Ali stattfand und die Leute Ihn (Ali) missbrauchten. Als die Leute (die Ali missbrauchten) sich erhoben um zu gehen, sagte er (Wathilah ibn Asqa’) zu mir: ,,Bleib sitzen, damit ich dir über den Mann erzähle, den sie missbrauchten. Ich war mit dem Propheten, als sich Ali, Fatima, al Hassan und al Hussain sich Ihm (s.) näherten und Er seinen Umhang auf sie ausbreitete und sagte: ,,Oh Allah! Das sind die Mitglieder meiner Familie. Wehre jede Schmutzigkeit von Ihnen ab und halte sie rein und sauber”.

  • Tafsir al-Kabir, by Ibn Jarir al-Tabari, v22, p6
  • al-Mustadrak, by al-Hakim, v2, p416; v3, p417
  • Musnad, by Ahmad Ibn Hanbal, v6, p107
  • Majma’ al-Zawa’id, by al-Haythami, v9, p167
  • Mushkil al-Athar, by al-Tahawi, v1, p346
  • Sunan, al-Bayhaqi, v2, p152

 

Die Shia hat nicht nur wegen dem Vers den Entschluss gemacht, dass die Ahlulbayt (as) unfehlbar waren, sondern wegen der vielen, vielen Überlieferungen über Sie (as). Zwar ist der Vers, der größte Beweis aber die Hadithe dienen als Hilfe für den Beweis, so dass auch die Sunniten es verstehen.

 

 

Shaddad Ibn Abdullah überliefert: ,,Ich hörte von Wathilla ibn Aqsa’, dass als der Kopf (Imam) al Hussains gebracht wurde, missbrauchte einer der Syrier Ihn (Hussain) und seinen Vater (Ali), Wathilla stand daraufhin auf und sagte: ,,Ich schwöre bei Allah, dass seitdem ich den heiligen Propheten (s.) sagen hörte: ,,Oh ihr Leute vom Hause des Propheten! Allah will euch nur rein vor jeder Schmutzigkeit und Makel halten und euch gründlich reinigen”!, habe ich Ali, Fatima, al Hassan und al Hussain immer geliebt”.

  • Usdul Ghabah, by Ibn al-Athir, v2, p20

 

So wird das Recht der Ahlulbayt (a.) verteidigt und so wird die Wahrheit verbreitet!

 

 

Es wird überliefert, dass (Imam) Ali ibn al Hussain (a.), der vierte Imam zu einem Syrier sagte: ,,Hast du den Vers in der Sura al Ahzab gelesen: ,,Allah will nur jegliches Übel von euch nehmen, Ahlulbayt und euch reiner und lauter machen” (33:33)? Der Syrer fragte: ,,Wurde dieser Vers für euch offenbart? Er (Ali ibn al Hussain) antwortete: ,,Ja, für uns”.

  • Tafsir al-Kabir, by Ibn Jarir al-Tabari, v22, p7
  • Tafsir Ibn Kathir, v3, p486
  • Tafsir al-Durr al-Manthoor, by al-Hafidh al-Suyuti, v5, p199

 

Komisch, dass Imam Ali Zain ul Abideen (a.) nicht auch die Frauen erwähnte.

 

 

Sa’d Ibn Abi Waqqas überliefert: …,,Als der Vers [3:61] Die nun mit dir darüber streiten nach dem, was dir an Wissen ward, (zu denen) sprich: «Kommt, laßt uns rufen unsere Söhne und eure Söhne, unsere Frauen und eure Frauen, unsere Leute und eure Leute; dann laßt uns inbrünstig beten und den Fluch Allahs herabbeschwören auf die Lügner.» offenbart wurde, rief der Prophet (s.) Ali, Fatima, al Hassan und al Hussain und sagte: ,,Oh Allah! Das sind meine Familienmitglieder”!

  • Sahih Muslim, Chapter of virtues of companions, section of virtues of Ali, 1980 Edition Pub. in Saudi Arabia, Arabic version, v4, p1871, the end of tradition #32.
  • Sahih al-Tirmidhi, v5, p654
  • al-Mustadrak, by al-Hakim, v3, p150, who said this tradition is authentic based on the criteria set by two Shaikhs, al-Bukhari and Muslim.
  • Dhakha’ir al-Uqba, by Muhibbuddin al-Tabari, p25

 

Ich bin mir sicher, dass im Vers die Rede von ,,Unsere Frauen und eure Frauen” war aber trotzdem der Prophet (s.) nicht seine Ehefrauen zu sich rief, sondern nur Fatima (a.).

 

 

Abdullah ibn Umar überliefert: ,,Der Gesandte Gottes sagte: ,,Gäbe es irgendeine Seele auf der ganzen Erde, die besser gewesen ist als Ali, Fatima, al Hassan und al Hussain, dann hätte Allah mir befohlen, sie mit zu Mubahala zu nehmen. Aber weil Sie (Ali, Fatima, al Hassan und al Hussain) den Menschen Vorgesetzter in der Stellung und dem Respekt waren, beschränkte Allah seine Wahl nur auf Sie, für die Teilnahme in Mubahala”.

  • Tafsir al-Baidhawi, under the commentary of Verse 3:61

 

Mubahala ist der Ort, an dem der Prophet (s.) sich mit den Christen zusammenfand um über die Wahrheit zu diskutieren. Der Führer in dieser Angelegenheit war Abdul Massih (Diener des Messias) und er kam mit 70 Leuten. Anstatt, dass der Prophet (s.) auch mit vielen Gefährten kommt, kam er nur mit Ali (a.), Fatima (a.), al Hassan (a.) und al Hussain (a.).

 

 

Yazid ibn Hayyan überliefert: …,,Der Prophet sagte: ,,Haltet fest an diesen beiden gewichtigen Dingen. Das eine ist das Buch Allahs…” und in diesem (Hadith) wurden auch gefunden. Wir fragten: ,,Wer sind die Ahlulbayt, auf die der Gesandte uns verwies? Sind es seine Frauen? Daraufhin sagte Zaid: ,,Nein, bei Allah! Eine Frau lebt bei Ihrem Mann, für eine Zeit, er scheidet sich und sie kehrt zu ihren Eltern und ihren Leuten zurück. Die Ahlulbayt des heiligen Propheten sind von seiner Abstammung und seine Nachkommen (von seinem Blut) und diejenigen, denen es verboten ist die Sadaqa anzunehmen”!

  • Sahih Muslim, Chapter of virtues of companions, section of the virtues of Ali, 1980 Edition Pub. in Saudi Arabia, Arabic version, v4, p1874, Tradition #37

 

Es ist in Sahih Muslim zu finden. Die Quelle ist angegeben aber es ist immer wieder verwunderlich, wie die ganzen Beweise einfach abgelehnt und geleugnet werden. Wollt ihr denn nicht die hohe Position der unfehlbaren Familie des Gesandten Gottes (s.) akzeptieren? Im letzten Hadith sind sogar zwei eindeutige Beweise zu finden

 

  1. Das Festhalten an dem Quran und der Ahlulbayt (a.)
  2. Die Frauen gehören nicht zu den Mitgliedern der Ahlulbayt (a.)

 

Das wars dann mal von mir und ich hoffe du änderst deine Meinung und akzeptierst, dass die Ahlulbayt (a.) unfehlbar waren und die Frauen nicht dazu gehören.
[33:33]

 

 

Allah wünscht nur Unreinheit von euch zu nehmen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch rein und lauter zu machen.



www.al-shia.de

 
  © Wahre Sunnah  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=