Wahre Sunnah
  Die Einheit Gottes
 

Die Einheit Gottes

 



Die Einheit und Existenz Allahs جج sind so offen, dass sie keinen Beweis erfordern. Es ähnelt Fischen die Beweis von Wasser wollen.

Alles Existierende besteht nicht aus dem, was man sehen kann. Zugleich verfügt der Mensch nicht nur über die Sehfähigkeit, sondern er hat auch Verstand, Logik, Gewissen und Gefühl. In diesem Fall ist es für jeden vernünftigen Menschen sehr leicht, Allahs Existenz zu begreifen. Denn eine vollbrachte Arbeit oder ein Kunstwerk beweist seinen Macher und beschreibt ihn. Stellen wir uns beispielsweise einen Brief vor, dessen Absender wir nicht sehen, so wissen wir trotzdem, dass er einen Verfasser hat und können aus dem Brief dessen Beruf, seinen Posten, seine Forderungen und seinen Charakter erschließen.

Wissen wir denn, dass ein historisches Bauwerk einen Erbauer hat, weil es in den Geschichtsbüchern steht? Nehmen wir nicht auch mit unserem Verstand wahr, dass es einen Baumeister hat? Selbst wenn dieser bereits verstorben und somit für niemanden sichtbar wäre, würde man nicht auf die Idee kommen und sagen: „Dieses Bauwerk hat sich ganz von selbst errichtet.“ Im Gegenteil, man würde den Verstand, die Genialität und die Kunstfertigkeit des Architekten durch sein Werk sehen.

Auch das Universum besteht aus Briefen und Kunstwerken, die uns Allah جج vorstellen. Alle Geschöpfe, die, jedes für sich, ein Wunder sind, verkünden jedem der Verstand und Auge hat und aufmerksam ist: „Allah جج existiert und er ist einzig!“ Wer sein inneres Selbst aus den dunklen Sälen herausführt und das Universum betrachtet wird Allah جج klar sehen. Hierzu sagt der Koran:

„Wahrlich, in der Schöpfung der Himmel und der Erde und im Wechsel von Nacht und Tag, liegen wahrlich Zeichen für die Verständigen, die Allahs جج gedenken stehend, sitzend und auf ihren Seiten liegend und über die Schöpfung der Himmel und der Erde nachdenken und sagen: "Unser Herr, Du hast dies nicht umsonst erschaffen. Gepriesen seist Du, so behüte uns vor der Pein des Höllenfeuers“
(Sura 3, Vers 191)

 
  © Wahre Sunnah  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=