Wahre Sunnah
  Die Erkennung der Wahrheit
 

Wie können wir die Wahrheit erkennen?




„Die Juden sind in 71 Richtungen gegangen, die Christen sind in 72,
ihr werdet in 73 Richtungen gehen.Aber nur einer davon wird richtig sein.'' (Prophet Mohammad as)

Woher sollen wir wissen welche von allen Richtungen der Richtige Weg ist? Wie können wir wissen wen wir folgen sollen?

“Und ihr habt die Fähigkeit zu Sehen und zu Hören..” steht sinngemäß im Quran. Das heißt, die Möglichkeiten sich Wissen anzueignen, wurden uns gegeben! Nun, das heißt, wir wurden erschaffen, um die Wahrheit zu erkennen. Wir haben den Koran, damit wir nicht irregehen. Und Allah hat uns den Gesandten geschickt, damit wir auf dem richtigen Weg bleiben. Im Koran steht auch, dass der Prophet ein Vorbild für uns ist. Also wir sollten das machen was er (as) gesagt hat, und denen folgen, die er (as) uns befohlen hat. Und wir müssen versuchen nach der sunnah des Propheten zu leben, und um das zu wissen, was die richtige sunnah ist, .. das kann man bestimmt im Koran und auch in den Überlieferungsbüchern deutlich erkennen.

 


 


Nächster Schritt?

Die Kritik der Überlieferungen stellt einen gesamten Wissenschaftsbereich im Islam dar. Die Überlieferung darf zunächst einmal keinen Widerspruch zum Heiligen Qur'an aufweisen. Darüber hinaus bietet Überlieferungskette [isnad] die Gelegenheit, ihre Glaubwürdigkeit einzuschätzen.

Es gibt sehr unterschiedliche Kriterien zur Beurteilung von Überlieferungen und entsprechend sind die Einteilungen von Überlieferungswissenschaftlern ebenfalls unterschiedlich. Bekannt sind die Einteilung nach der Qualität in:

- wahr, authentisch [sahih / صحيح ]
- schön, gut [hasan / حسن ] sind Überlieferungen, die sowohl inhaltlich als auch mit Hinblick auf ihre Überlieferer allgemeine Akzeptanz haben und somit normativen Charakter in der Anwendung allerdings entweder keine Bestätigung finden oder einen anderen Schwachpunkt aufweisen
- schwach [da'if / ضعيف ] ist dagegen eine Überlieferung, die eine zweifelhafte Authentizität haben.
- gefläscht [maudu / موضوع ]


Mutawatir beduetet, dass der Hadith von vielen unterschiedlichen Leuten überliefert wurde, Mashhur bedeutet von drei oder mehr Leuten - und Ahaad bedeutet nur von einer Person. Die meisten Hadithe sind Ahaad-Hadithe.

Es gibt noch die Isnad Kategorie, welche darüber berichtet inwieweit die Überlieferungskette korrekt ist - wobei das in einem sahih Hadith inkludiert ist.

 



Unterschiedliche Arten der Klassifikation:

-Nach Anzahl der Überlieferer
-Nach Art der Verbindung des Isnad
-Nach Authentizität



Sonderform: Hadith qudsi

Der hadith qudsi ist eine Sonderform Form des Hadith. Während der überwiegende Teil der Hadithe als prophetischen (‏نبوي‎ / nabawi) Ursprungs gilt, wird ein hadith qudsi als göttlichen, heiligen (qudsi / ‏قدسي‎) - auch hadith ilahi ‏حديث إلاهي ‎ / ḥadīṯ ilāhī  - Ursprungs angesehen. Ein hadith qudsi enthält die Worte Gottes nicht im Wortlaut wie im Koran, sondern nur sinngemäß und vom Propheten Mohammed weitergegeben. Ein solcher Hadith kann durch göttliche Inspiration (ilham) oder durch einen Traum entstehen und unterscheidet sich somit von der Offenbarung (wahy) des Koran, die nach muslimischem Glauben das reine Gotteswort darstellt. Glaubt jemand nicht an die Offenbarung, wird er des Unglaubens beschuldigt; dies ist in Bezug auf den hadith qudsi nicht der Fall. Solche Hadithe dürfen im islamischen Ritualgebet  nicht gesprochen werden. Die ersten Sammlungen dieser Traditionen sind relativ späten Ursprungs und stammen aus dem 13. und 15. Jahrhundert.


 

 
  © Wahre Sunnah  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=