Wahre Sunnah
  Arme beim Gebet
 
Arme beim Gebet



Gemäß manchen sunnitischen Rechtsschulen werden die Arme verschränkt.
Auch sie führen es auf die Verfahrensweise [sunna] des Propheten Muhammad (s.) zurück.
Hingegen erfolgt die Einführung dieser Art der Stellung gemäß Schia erst zur Zeit des 2.Kalifen Umar ibn Chatab:
als zwei Abgesandte eines benachbarten Herrschers vor ihn traten, standen sie mit verschränkten Händen vor ihm.
Als er diese fragte, warum sie derart vor ihm stehen würde, antworteten sie, dass sie sich immer vor Könige derart stellen.
Und daraufhin gebot Umar ibn Chatab, dass man sich vor den König der Welten so zu stellen habe.
Die unterschiedliche Auffassung zu diesem Sachverhalt ist in den Überlieferungen begründet, da die jeweiligen Rechtsschulen sehr unterschiedliche Überlieferer [rawi] als glaubwürdig einstufen.

 
  © Wahre Sunnah  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=